Australien

Australien bietet für jeden Reisenden das richtige: riesige Strände, große Metropolen, unzählige Sehenswürdigkeiten und sogar Skigebiete. Das 7,682 Mio. Quadratkilometer große vielfältige Land, in dem nur etwa 22 Millionen Menschen wohnen, kann zudem auf eine ganz spezielle Flora und Fauna verweisen. Zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten sind in Australien anzutreffen, allen voran Koala-Bären und Känguruhs. Die meisten Menschen leben in den Großstädten entlang der Küste, unter anderem Sydney, Canberra, Melbourne und Perth. Dagegen sind die ländlichen Regionen in Australien nur spärlich bewohnt.

Sehenswürdigkeiten in Australien

Australien, auch Down Under genannt, verfügt über unzählige Sehenswürdigkeiten. Zwei der bekanntesten Touristen-Attraktionen sind das Great Barrier Reef und der Uluru Nationalpark mit dem Ayers Rock. Das Great Barrier Reef vor der Nordostküste des Landes, das größte Korallenriff der Welt, gilt als Australiens größtes Naturwunder. Ayers Rock gilt als Wahrzeichen Australiens. Der große 348 Meter hohe, 3600 Meter lange und 2400 Meter breite rote Riesenstein gilt vor allem bei den Aborigenes, den australischen Ureinwohnern, als heilige Stätte. Zudem gibt es in Australien zahlreiche belebte Strände. Insgesamt verfügt das sechstgrößte Land der Welt über mehr als 35.000 Kilometer Strand. Einer der berühmtesten Strände ist der ein Kilometer lange Bondi Beach in der Metropole Sydney an der Ostküste, an dem bei den Olympischen Spielen 2000 die Beachvolleyball-Wettbewerbe stattfanden. Dieser gilt nicht nur als Paradies für Surfer, sondern auch als Paradies für Erholungssuchende. Auch die Westküste Australiens bietet viele Traumstrände, darunter Cable Beach in der Nähe von Broome, der zu den schönsten Stränden der Welt gilt. Südlich von Exmouth am Turquoise Bay mit unzähligen Korallen und Lagunen kommen vor allem Schnorchler und Taucher auf ihre Kosten.

Work & Travel

Das Programm Work & Travel ist in Australien sehr beliebt. Vor allem junge Leute nutzen die Möglichkeit, eine Weile zu arbeiten und das Land kennenzulernen. Die Auswahl an Jobs in den unterschiedlichsten Branchen ist groß. Dafür benötigt man allerdings ein sogenanntes Working Holiday Visum. Dieses Visum ermöglicht einen Aufenthalt in Australien von bis zu zwölf Monaten. Dabei kann man maximal sechs Monate beim selben Arbeitgeber gearbeitet werden.

Das Klima in Australien

Aufgrund der großen Nord-Süd-Ausdehnung gibt es in Australien, das nach der Antarktis der trockenste Kontinent der Welt ist, unterschiedliche Klimazonen. Während im Norden ein tropisches und in Zentralaustralien subtropisches Klima herrscht, ist das Klima im Süden Australiens gemäßigt. Wegen der Nähe zum Aequator gibt es in Nord-Australien innerhalb eines Jahres nur geringe jahreszeitliche Schwankungen und nur geringe Niederschlags-Mengen. Im Süden des Landes herrschen heiße Sommer und milde Winter. Nur in Tasmanien und in den Australischen Alpen können die Temperaturen im Winter sogar unter die 0-Grad-Grenze sinken. Da auch im Sommer Schnee fallen kann, herrschen hier ganzjährig gute Wintersport-Bedingungen. Aufgrund der unterschiedlichen Klimazonen ist Australien das ganze Jahr lang gut zu bereisen.

Reisen in Australien

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Australien zu bereisen. Neben einer typischen Pauschalreise, bei der das Reisebüro die Eckdaten wie Unterkunft in Hotel sowie An- und Abreise mit dem Flugzeug oder einem Schiff regelt, kann man das vielfältige Land auch im Rahmen einer Individualreise entdecken. Hier bieten sich vor allem der in Australien weitverbreitete Backpacker-Urlaub, einfach mit dem Rucksack durch das Land oder das Mieten eines Leihwagens an. Dabei sollte man beachten, dass in Australien Linksverkehr herrscht. In Australien gibt es zahlreiche Backpacker Hostels, in denen Touristen kostengünstig übernachten können. Hier kann man auch gleich ganz unkompliziert Einheimische oder andere Touristen aus aller Welt kennenlernen. Auch kostengünstige Zelt- und Campingplätze sind in Australien weit verbreitet. Dabei können Zelte oder Camping-Vans sogar meist vor Ort gemietet werden. Das preiswerteste Verkehrsmittel in Australien ist der Bus. Das Busnetz ist hier sehr gut ausgebaut.
Sedo - Domains kaufen und verkaufen