4 Stunden nach Australien

Wie Bayern Alpha berichtet sollen in der Zukunft Flugreisen nach Australien in nur 4 Stunden möglich sein. Britische Ingenieure arbeiten momentan an dem Nachfolger der Concorde. Durch einen Wasserstoffantrieb sollen diese neuartigen Flugzeuge fünffache Schallgeschwindigkeit erreichen.

Nach dem Unglück in Paris bei dem viele Menschen ihr Leben verloren hatte die Pauschalreise-Industrie erst mal mit Überschallflugzeugen abgeschlossen. Doch nun feilen die Wissenschaftler bereits an noch schnelleren Flugzeugen und lassen den Mythos vielleicht bald schon erneut aufleben.

Australien könnte man mit dieser Geschwindigkeit in rund 4 Stunden erreichen. Das wäre das Ende von stundenlanger Quälerei in Economy-Sesseln bei denen man durch den schlafenden Vordermann beim Essen oder dem schnarchenden Nebenmann beim Schlafen gestört wird. Ein Wochenendtrip nach Australien? Mit diesen Flugzeugen wäre eine Australien Reise durchaus kurzfristig möglich.

Doch bei all der Schwärmerei muss man realistisch bleiben. Bis dies Realität wird ist es noch ein langer Weg. Durch die immense Größe dieser Flugzeuge (140 Meter) müssten viele Flughäfen erst mal entsprechend umgebaut werden. Weitere Probleme ergeben sich durch den Krach den diese Flugzeuge erzeugen würden. Auch die dabei entstehende Hitze würde das Material momentan noch zu sehr belasten.

Geplant ist die Umsetzung der sogenannte A2 frühestens in 25 Jahren.

Bilder dazu gibt es bei Bayern Alpha.

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen