Die vergessenen Australier

Eine wenig bekannte und doch sehr tragische Begebenheit ist die Leidensgeschichte der sogenannten "vergessenen Australier". Dies ist eines der düstersten Kapitels Australiens, deshalb wird auch nicht gerne darüber gesprochen oder geschrieben.
Geschätzte 500.000 Kinder wurden zwischen 1930-1970 in Waisenhäusern und Heimen in Australien seelisch und körperlich misshandelt. Die Kinder kamen meist aus ärmlichen Verhältnissen oder zerrütteten Familien. Oft geschah die Trennung von der Familie gegen den Willen der Kinder und sogar manchmal ohne das Wissen der Eltern. Manchen Heimkindern wurde ihr richtiger Familienname nie genannt. So kennen viele von ihnen noch heute ihre Wurzeln nicht. Die seelische Misshandlung ging teilweise so weit, dass die Kinder nicht mal Namen erhielten sondern mit Nummern angeredet wurden.

In den meist staatlichen oder kirchlichen Einrichtungen wurde den Waisenkindern jede Chance auf Bildung verwehrt. Eine ausreichende medizinische Versorgung sowie ausgewogene Ernährung war in den meisten Fällen ebenso wenig gegeben. Auch Fälle in denen die Kinder Zwangsarbeit verrichten mussten sind bekannt geworden.

Das Schicksal der meisten Waisen endete tragischer Weise in Selbstmord, Drogensucht oder im Gefängnis.

Viele dieser Kinder wurden aus Großbritannien deportiert. Offiziell wurde die Deportation Krimineller (auch für belanglose Delikte) bereits 1868 abgeschafft. Es kam aber damals sowohl Australien als auch Großbritannien sehr gelegen dieses Vorgehen bis 1970 weiterzuführen. Australien wurde dadurch mit "weißen Kindern" besiedelt und Großbritannien entledigte sich unerwünschter Sozialfälle.

Regierungschef Kevin Rudd hat sich nun in Canberra in Anwesenheit vieler ehemaliger Waisenkinder erstmals offiziell für diese Vorgehensweise entschuldigt. Viele der Anwesenden hatten nach der bewegenden Rede Tränen in den Augen. Auch der britische Premierminister Gordon Brown wird demnächst dazu Stellung nehmen.

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen