Kampagne gegen Hautkrebs

In Australien ist die Gefahr an Hautkrebs zu erkranken besonders hoch, da sich ein großer Teil des Ozonlochs über dem jüngsten Kontinent befindet. Die Behörde zur Krebsbekämpfung greift nun zu ungewöhnlichen Mitteln um besonders Jugendliche vor einer Erkrankung zu schützen.
Das Pilotprojekt startet an den Stränden in Sydney und in Gosford. Zwischen 10:00 und 15:00 Uhr wird dabei eine fünfsekündige Melodie zu hören sein, die indirekt vor der Gefahr warnen soll. Es ist geplant dies auch auf weitere Strände, Sportveranstaltungen, Freibäder und Festivals auszuweiten.

Bei 15- bis 44-Jährigen ist Hautkrebs in Australien sogar die verbreitetste Krebserkrankung überhaupt, daher ist es für Australien wirklich an der Zeit zu reagieren. Vielen Jugendlichen ist die Gefahr durchaus bewusst, doch sind sie bei ihren Aktivitäten mit ihren Gedanken oft ganz wo anders.

Ich halte das für eine gute Möglichkeit um Jugendlichen die Gefahr von Hautkrebs in Erinnerung zu rufen. Durch den Jingle wird man unterbewusst darauf aufmerksam gemacht und zückt bestimmt eher mal die Sonnencreme, die Sonnenbrille oder eine Kopfbedeckung.

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen