Bribie Island

Bribie Island ist eine große Sandinsel in Queensland. Sie liegt vor der Küste Brisbanes und ist ein beliebtes Ausflugziel für ruhigere Stunden.

Bribie Island Karte

Der Bribie-Island-Nationalpark bedeckt den Norden der Insel. Im Süden ist der bewohnte Bereich angesiedelt. Auf Bribie Island wohnen etwa 16.000 Menschen. Auf der Insel geht es daher eher ruhig und gediegen zu, sie ist daher bei Australiern als Altersruhesitz sehr beliebt. 1963 wurde die Pumicestone Passage errichtet und man konnte danach bequem mit dem Auto auf die Insel fahren.

Am Woorim Beach kann man wunderbar surfen und schwimmen. Der Strand wird von Rettungsschwimmern zu den Hauptzeiten überwacht. Surfanfängern bietet die Bribie Island Surf School Einsteigerkurse ab 50 A$ für 90 Minuten an. Ein Preis, der sich bezahlt macht, wenn man damit noch gar keine Erfahrung gemacht hat. Auf der Innenseite der Insel befindet sich der ebenfalls recht schöne Bongaree Beach.

In den Mangrovenwäldern rund um die Insel haben viele heimische Vogelarten, Delfine und Schildkröten ein zuhause gefunden. Durch den eher geringen Andrang an Touristen werden die Tiere in ihrem Lebensraum auch nicht besonders eingeschränkt.

Übernachten Im Bribie Waterways Motel bekommt man schlichte aber kostengünstige und saubere Apartments ab ca. 90 A$. http://www.bribiewaterways.com.au/

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen