Fitzroy Island

Eine Insel wie aus dem Bilderbuch - Fitzroy Island

Fitzroy Island wurde von James Cook im Jahr 1770 entdeckt und hat sich seit dem wohl nur wenig verändert. Fitzroy Island liegt 4 km vor der Küste Cairns und ist mit der Fähre in ca. 45 Minuten zu erreichen. Tagestrips sind im Vergleich zu anderen Touren recht erschwinglich.

Fitzroy Island Karte

Dicht bewachsener Regenwald dehnt sich bis zum weißen Strand aus und das Wasser schimmert grünblau über dem Riff das Fitzroy Island umgibt. Der weiße Strand ist nicht etwa Sand sondern besteht aus vielen kleinen Korallenstücken, die im Laufe der Jahrzehnte angeschwemmt wurden.

Rund um Fitzroy Island kann das ganze Jahr über geschnorchelt werden. Hier sind auch in der Regenzeit keine giftigen Quallen zu finden.

Es bietet sich an Fitzroy Island zu Fuß zu erkunden, da es einen Boardwalk zum Leuchtturm gibt. Der recht mühsame und steile Aufstieg lohnt sich auf jeden Fall, da die Aussicht von dort oben atemberaubend ist.

Es ist sogar möglich dort zu campen, wovon ich aber abraten würde. Es sei denn man ist mit Freund/Freundin unterwegs und möchte eine romantische Nacht auf einer "einsamen Insel" verbringen. Ein Tagestrip ist aber an sich mehr als genug Zeit um Fitzroy Island zu erkunden.

Eine Kanadierin die ich dort kennengelernt habe hat dort tatsächlich eine Nacht alleine in ihrem Zelt verbracht, unglücklicherweise gab es gerade in dieser Nacht einen heftigen Sturm. Darüber hinaus hat sie darüber geklagt, dass nachdem die Fähre die Anker lichtet Fitzroy Island "tot" ist. Aber wie gesagt, kann ja zu zweit auch ganz spannend sein.

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen