Strände in Sydney

In Sydney und Umgebung gibt es über 100 Strände an der Küste. Einige der schönsten möchte ich nun vorstellen. Ob malerische, ruhige, belebte, oder FKK-Strände - in Sydney findet man für jeden Geschmack den richtigen Strand.

Bondi Beach Über den legendären Bondi Beach braucht man nicht viele Worte verlieren. Er ist und bleibt der beliebteste und bekannteste Strand in Sydney. Seit den Olympischen Spielen im Jahre 2000 kennt ihn fast jeder. Dort wurden alle Beach-Volleyball Turniere der Olympiade ausgetragen.

Palm Beach Der Palm Beach hat nicht nur einen traumhaften Namen sondern wird diesem auch würdig. Zu erreichen ist Palm Beach mit dem Auto in etwa einer Stunde von Sydney aus. Einfach bis zur Barrenjoey Halbinsel ans Ende der Northern Beaches fahren. An der schmalsten Stelle ist hier das Festland nur etwa hundert Meter breit, so dass man beide Seiten nutzen kann.

Tamarama Beach Tamarama Beach ist ein sehr schöner Strand in der Nähe von Bondi. Von dort aus kann man Tamarama Beach auch relativ schnell zu Fuß erreichen. Einheimische haben mich hier allerdings vor starken Strömungen gewarnt. Es gibt zwar Lifeguards, aber es ist dennoch Vorsicht geboten.

Balmoral Beach Der Balmoral Beach ist für Familien gut geeignet, da die Wellen sehr klein bleiben und Kinder relativ sicher im Meer plantschen können. Für Surfer ist Balmoral Beach daher aber eher ungeeignet. Der Strand liegt im Middle Harbour, dem nördlichen Arm von Port Jackson. Ein Hainetz ist am Balmoral Beach auch befestigt.

Manly Beach Der Manly Beach ist, ähnlich wie der Bondi Beach, sehr belebt. Zahlreiche Sonnenhungrige und Surfer tummeln sich hier. Es gibt an der Strandpromenade viele Cafés und Läden. Für Kinder ist mit einem Meerwasserpool ebenfalls gesorgt.

Coogee Beach Etwas kleiner als Bondi Beach, aber nicht weniger lebhaft. Dennoch zieht es hierhin, aufgrund der kleineren Wellen, nicht so viele Surfer. Der Strand ist sehr gepflegt und hat recht feinen Sand. An der Strandpromenade gibt es einige Restaurants und Bars.

Avalon Beach Avalon befindet sich etwa 35km nördlich von Sydney. Einen traumhaften Ausblick über den leicht rötlichen Strand hat man von den Klippen aus. Dort sind auch genügend Parkplätze vorhanden, da der Strand nicht so sehr von Touristen überlaufen ist.

Lady Bay Zum Abschluss noch ein FKK-Strand. Der Lady Bay ist zugleich wohl auch der bekannteste FKK-Strand in Australien. Offiziell erlaubt ist das Nacktbaden hier erst seit 1976. Die Lady Bay liegt in der Nähe der Watsons Bay und ist ausschließlich zu Fuß zu erreichen.

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen