Sehenswürdigkeiten

Hier folgt ein Überblick über die schönsten Sehenswürdigkeiten in Australien, die man auf einer Reise durch dieses vielseitige Land auf keinen Fall auslassen sollte.

01. Noosa
Noosa ist an sich selbst schon eine wahre Sehenswürdigkeit und liegt ca. 100 km nördlich von Brisbane an der Sunshine Coast. Das kleine verschlafene Örtchen ist unmittelbar an einem Nationalpark gelegen und bietet neben schönen Surf- und Badestränden sowie einer atemberaubenden Umgebung auch noch die Möglichkeit zu shoppen und das Nachtleben auszukosten. In Noosaville kann man viele schöne Villen bestaunen, die über Wasserstraßen mit dem offenen Meer verbunden sind. Noosa wird nicht zu unrecht oft als das kleine St. Tropez Australiens bezeichnet und ist ein echter Geheimtipp.
Weitere Infos und Bilder zu Noosa

02. Noosa Nationalpark
Der Nationalpark kann vom flach abfallenden Main Beach über einen gut ausgebauten Boardwalk in einigen Stunden erkundet werden. Oft kann man die vielen Koalas hier in freier Wildbahn erleben. Der Weg führt vorbei an einer steilen Felsküste (Hells Gate), an ruhigen Stränden bis hin zum Sunshine Beach, einem bei Surfern sehr beliebter Surfspot. Weitere Infos und Bilder zum Noosa Nationalpark

03. Eumundi Markt
Ein "Hippie-Markt" in der Nähe von Noosa mit ganz besonderem Charme. Obst, Gemüse, Kunst, Fashion, Live-Musik und vieles mehr findet man auf diesem Markt. Weitere Infos zum Eumundi Markt

04. Cairns
Eine tropische Großstadt mit Flair ist wohl die passendste Bezeichnung. Das schönste an Cairns ist die Nähe zum Great Barrier Reef und die Möglichkeit die landschaftliche Schönheit sowie die Sehenswürdigkeiten der Umgebung zu erkunden. Das Nachtleben ist wohl auch nur von wenigen Städten Australiens zu übertreffen. Wem etwa Urlaub in einem ruhigen Ferienhaus in Dänemark, oder Kroatien gefällt, wird in Cairns wohl nicht glücklich werden. Wer aber Partyurlaub auf Ibiza oder Mallorca bevorzugt ist hier goldrichtig - was aber nicht heissen soll, dass man überall Betrunkene sieht, die Sangria aus Eimern trinken. In Cairns geht es schon gesitteter zu als bei den genannten Partyhochburgen. Man sollte sich nur bewusst sein, dass es hier Abends in den meisten Clubs und Bars etwas lauter zugeht. Backpacker aus aller Welt machen hier täglich die Nacht zum Tag. Weitere Infos und Bilder zu Cairns

05. Great Barrier Reef
Ein absolutes Muß bei jeder Australien Reise ist ein Trip zum Great Barrier Reef, "DER" Sehenswürdigkeit von Australien. Egal ob mit Schnorchel oder Tauchausrüstung wird dieser Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ein besonderes Highlight ist ein Rundflug über das Riff, erst dabei kommt die volle Größe und Schönheit zur Geltung. Weitere Infos und Bilder zum Great Barrier Reef

06. Whitsunday Islands
Eine Inselgruppe aus 74 Inseln mit traumhaften Stränden. Der bekannteste und schönste Strand ist Whitehaven Beach. Wohl überhaupt einer der schönsten Orte in Australien. Es bietet sich an die Inselgruppe mit einer geführten Segeltour zu erkunden.

07. Kuranda
Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Australiens ist der Regenwald, diesen kann man in Kuranda hautnah erleben. Die beliebteste Route beginnt in einem nostalgischen Zug mit dem man vorbei an den Barron Falls die 380 Höhenmeter bis nach Kuranda erklimmt. Per Skyrail (Seilbahn) geht es in einer Gondel über die Wipfel des Regenwalds. Bei klarer Sicht hat man Ausblick auf die vor Cairns vorgelagerten Inseln. Kuranda an sich ist ein kleines Städtchen mitten im Regenwald und einem ebenfalls sehr nostalgischen Bahnhof. Weitere Infos und Bilder zu Kuranda

08. Fitzroy Island
Eine Insel mit karibischem Flair, die einige Kilometer vor Cairns liegt. Das besondere an Fitzroy Island ist der weiße Strand, der aus abgestorbenen Korallen entstanden ist. Palmen bis ans Meer, ein Leuchtturm mit sagenhafter Aussicht und glasklarem Wasser sind einen Tagestrip auf jeden Fall wert.
Weitere Infos und Bilder zu Fitzroy Island.

09. Green Island
Ebenfalls eine Insel die nicht weit entfernt von Cairns liegt, allerdings etwas kleiner und flacher als Fitzroy Island. Alleine der lange Bootssteg zur Insel ist schon einen Besuch wert. Darüber hinaus bietet Green Island auch noch die Möglichkeit direkt vom Strand aus zu schnorcheln, da die Insel von einem Riff umgeben ist. Das Wasser um Green Island hat zudem eine besonders schöne türkisgrüne Farbe.
Weitere Infos und Bilder zu Green Island

10. Fraser Island
Die größte Sandinsel der Welt liegt ca. 200 km nördlich von Brisbane. Die einzige befahrbare Strasse auf Fraser Island ist der breite Strand. Dieser dient zugleich Kleinflugzeugen als Landebahn. Besonders empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten sind Indian Head (ein schöner Aussichtspunkt), Lake McKenzie (strahlend weißer Sand mit kristallklarem Wasser) und das Wrack der S.S. Maheno.
Weitere Infos und Bilder zu Fraser Island

11. Sydney
Zumindest ein paar Tage sollte man bei einer Australien Reise dort verbringen. Besonders sehenswert ist das Opera House, die Harbour Bridge bei Nacht mit traumhaften Ausblick auf den Hafen, die Royal Botanic Gardens und der legendäre Bondi Beach. Auch der weltbekannte Rotlichtbezirk Kings Cross mag für manche Besucher vielleicht eine etwas andere Sehenswürdigkeit sein. Weitere Infos und Bilder zu Sydney

12. Brisbane
Besonders sehenswert ist in Brisbane der weitläufige City Garden mit dem Mangroven Boardwalk am Rande des Brisbane Rivers. Geprägt ist das Stadtbild von Kolonialgebäuden neben modernen Hochhäusern. Insbesondere das Rathaus mit seinem 100 Meter hohen Turm ist ein echter Blickfang und eine der Top Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum. Weitere Infos und Bilder zu Brisbane.

13. Tin Can Bay
Wer Delphine in freier Wildbahn hautnah erleben möchte sollte morgens zwischen sieben bis acht Uhr in Tin Can Bay sein. Seit einigen Jahren kommen dort jeden Morgen ein paar Delphine vorbei um sich ihre Portion Fisch abzuholen. Die Tiere sind nicht eingezäunt und kommen immer freiwillig an den Strand. Weitere Infos und Bilder zu Tin Can Bay.

14. Uluru - Ayers Rock
Uluru wie die Aboriginies ihn nennen liegt mitten im roten Zentrum und die bekannteste Sehenswürdigkeit von Australien. Das Farbenspiel beim Sonnenauf- und -untergang ist ein unvergessliches Erlebnis. Aus Respekt gegenüber den Ureinwohnern sollte man den Felsen aber nicht besteigen.
Weitere Infos und Bilder zu Uluru

15. Mossman Gorge
Diese Perle der Natur liegt im Daintree Nationalpark. Es gibt dort einen sehr schönen Boardwalk durch den Regenwald zu einer typischen Hängebrücke. Im darunter liegenden Fluß kann gefahrlos gebadet werden. Das Wasser ist smaragdgrün und glasklar zugleich. Wenn der Fluß genug Wasser führt können die großen glattgeschliffenen Steine auch als Rutsche benutzt werden. Weitere Infos und Bilder zu Mossman Gorge.

16. Indian Pacific
Von Perth bis nach Sydney kann man mit dem Indian Pacific den Kontinent in etwa drei Tagen durchqueren. Auf dieser nostalgischen Zugfahrt lässt sich in nur wenigen Tagen relativ viel von Australien erkunden und bestaunen. Für Zugfans ist diese Tour DIE Sehenswürdigkeit. Weitere Infos zum Indian Pacific.

17. Kangaroo Island
Diese Insel ist die drittgrößte Australiens und liegt einige Kilometer vor Adelaide. Sehenswert ist besonders der Flinders Chase Nationalpark mit zutraulichen wildlebenden Känguruhs, der Seal Bay Conservation Park (Seelöwen-Reservat), die Kelly Hill Höhlen mit geführten Touren und die Zwergpinguine an der Küste von Kingscote. Der schönste Aussichtspunkt der Insel befindet sich beim Mount Thisby.

18. Glasshouse Mountains
Saftiges grün dominiert diese Berge im Hinterland der Sunshine Coast, ein angenehmer Kontrast zu den oft so trockenen Gegenden Australiens. Am Aussichtspunkt Mary Cairncross Park kann man bei klaren Sichtverhältnissen einen traumhaften Ausblick über den Regenwald hinweg bis zum Meer genießen.

19. Cape Tribulation
Einer der nördlichsten Sehenswürdigkeiten an der Ostküste Australiens ist Cape Tribulation. Belohnt wird man mit einem der schönsten Strände Australiens, dem Cape Tribulation Beach. Auch der Myall Beach Walk, der durch dichten Regen- und Mangrovenwald führt ist einen Besuch wert. Cape Tribulation gehört zum Weltkulturerbe.

20. Australia Zoo
Wer kannte ihn nicht, den legendären Crocodile Hunter Steve Irwin. Auch wenn er leider nicht mehr selbst vor Ort ist lohnt sich eine Eintrittskarte für diese Sehenswürdigkeit in jedem Fall.
Weitere Infos zum Australia Zoo.

21. Blue Mountains
Die Blue Mountains befinden sich im Bundestaat New South Wales und verdanken ihren Namen dem blauen Schimmer der zahlreichen Eukalyptusbäume. Highlights der Blue Mountains sind unter anderem die Three Sisters, eine Felsformation aus Sandstein und Katoomba mit seinen Aussichtsplattformen und dem Scenic Railway, der in eine sehenswerte Schlucht hinab führt. Die Jenolan Caves befinden sich ebenfalls in den Blue Mountains und gehören zu den ältesten entdeckten Höhlenformationen der Erde. Ein Traum sind hier Ferienwohnungen in den Bergen. Morgens aufstehen und so weit das Auge reicht nur wunderbare Natur und Vogelgezwitscher erleben.

22. Darwin
Die Hauptstadt des Northern Territory ist gleichzeitig die größte Stadt im Norden Australiens und somit der beste Ausgangspunkt für einen Abstecher nach Asien.Der Mindil Beach Sunset Market bietet auf über hundert Ständen eine buntgemischtes Kulturerlebnis. Im Crocodylus Park, einer Krokodilfarm, lassen sich Süß- und Salzwasserkrokodile bestaunen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der botanische Garten, das Museum & Art Gallery of the Northern Territory sowie die eigenwilligen Feste zwischen Juli bis August (Territory Day, Barefoot Mud Crab Tying, Beer Can Regatta,...).

23. Shark Bay
Shark Bay ist in Western Australia gelegen und ist eine sehr flache Bucht mit unzähligen verschiedenen Tierarten. Wale, Rochen, Haie, Schildkröten und über 10.000 Seekühe tummeln sich hier. Auch an Land beherbergt die Shark Bay viele Vogel- und Reptilienarten. Für alle Tierfreunde ist dieses Weltkulturerbe ein absolutes Muß bei einer Australien Reise.

24. Zwölf Apostel
Die etwa sechzig Meter hohen Kalksteine ragen in Victoria zwischen Princetown und Port Campbell vor der Küste aus dem Meer. Mitunter sind diese Felsformationen eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Australien. Auf der Great Ocean Road kommt man an den zwölf Aposteln auch vorbei.

25. Great Ocean Road
Eine der schönsten Touren an der australischen Südküste ist die Great Ocean Road. Entlang der kurvenreichen Straße an der Küste lassen sich viele traumhafte Strände und Sehenswürdigkeiten entdecken. Neben den "Zwölf Apostel" sind weitere Highlights der Regenwald des Otway National Park, Loch Ard Gorge und die Felsformation "London Bridge".

26. Magnetic Island
Die Insel ist von Townsville per Schiff erreichbar. Um Magnetic Island herum gibt es viele kleine Korallenriffe, und traumhafte Strände, die zum schnorcheln einladen. Überall auf der Insel, die zu zwei Dritteln aus Nationalpark besteht, leben über zweitausend Koalas.

27. Lizard Island
Umgeben vom Great Barrier Reef liegt diese Insel umgeben von vierundzwanzig puderweißen Stränden. Übernachten kann manauf Lizard Island in einer der vierzig luxuriösen Suiten.

28. Bedarra Island
Bedarra Island ist eine exklusive Insel inmitten des Great Barrier Reefs. Maximal zweiunddreißig Gäste finden auf Bedarra Island in den sechzehn Villen platz. Ein Paradies um komplett zu entspannen und die Ruhe zu genießen.

29. Wilson Island
Eine sehr kleine Koralleninsel die maximal zwölf Gäste in luxuriösen Zelten beherbergen kann. Bestens geeignet für ein paar Tage Schnorchel- oder Tauchurlaub, da Wilson Island vom Great Barrier Reef umgeben ist. Wilson Island beherbergt darüberhinaus zahlreiche Schildkröten.

30. Hamilton Island
Die Insel ist die größte bewohnte der Whitsunday Islands und verfügt über einen eigenen Flughafen. Bestens geeignet um eine Segeltour zu starten oder um zu bestimmten Jahreszeiten Wale zu beobachten. Siebzig Prozent der Insel sind Nationalpark, was für die landschaftliche Schönheit von Hamilton Island spricht.

31. Canberra
Canberra ist die Hauptstadt Australiens und bietet eine Menge Sehenswürdigkeiten. Die beste Reisezeit ist September oder Oktober, da hier das farbenprächtige Floriade Festival stattfindet. Eine sagenhafte Aussicht kann man vom Capital Hill und dem Mount Pleasant erleben. Vom Gipfel des Mount Pleasant kann man bei klarer Sicht bis zu den Snowy Mountains sehen.

32. Byron Bay
Byron Bay hat sich im Laufe der Jahre zu einem der beliebtesten Orte bei Surfern und Backpackern entwickeln. Schöne lange Sandstrände sind beispielsweise der Main Beach, Cosy Corner oder Clarks Beach die sich kilomaterlang die Küste entlang ziehen. Neben Surfern haben sich hier auch viele Schwule und Lesben niedergelassen, die den alternativen Lifestyle prägen und das florierende Nachtleben genießen. In der Region gibt es zudem zahlreiche Märkte wie den Channon- oder den Rochdale Market.

33. Coffs Harbour
Das kleine Städtchen liegt zwischen Sydney und Brisbane und ist eine beliebte Zwischenstation. Den schönsten Aussichtspunkt der Region bietet der Sealy Lookout über Coffs Harbour. Ein Geheimtipp der Region ist das traumhafte Dorrigo Plateau im gleichnamigen Nationalpark.

34. Hunter Valley
Weinkenner sollten sich diese Sehenswürdigkeit nicht entgehen lassen. Das Hunter Valley ist das bekannteste australische Weinanbaugebiet. In Port Stephens sollte man aus zwei Gründen halt machen - wegen dem malerischen Strand und den Delphinen die man dort beobachten kann.

35. Snowy Mountains
Auch in Australien kann man Ski fahren. Besonders schneereich ist das Gebiet um den höchsten Berg Australiens, dem Mount Kosciusko (2228 m). In Thredbo befindet sich ein gut ausgebautes Skigebiet mit Sesselliften.

36. Alice Springs
Der Ort liegt Mitten im roten Zentrum und ist von den McDonnell Ranges umgeben. Alice Springs ist ein begehrter Startpunkt für einen Ausflug zum Ayers Rock. Am besten ein Auto mieten und auf eigene Faust die Region erkunden. Sehenswert ist auf dem Weg dort hin das Palm Valley und der Kings Canyon.

37. Kakadu Nationalpark
Auch der Kakadu Nationalpark gehört wie viele andere Sehenswürdigkeiten Australiens zum Weltkulturerbe. Die Region ist heute noch sehr stark von der Kultur der Aboriginies geprägt. Am Nourlangie Rock kann man Felszeichnungen betrachten und vom Mirrai Lookout lässt sich die ganze Pracht des Nationalparks erblicken. Beeindruckend sind auch die 215 m hohen Jim Jim Falls und die 120 m hohen Twin Falls die zum baden einladen.

38. Kings Canyon
Der Kings Canyon befindet sich im Watarrka Nationalpark und bietet dem Auge neben beeindruckenden Schluchten ein imposantes gelbrotes Farbenspiel mit bewaldetem saftigen Grün im Trockental.

39. Litchfield Nationalpark
Zahlreiche Billabongs laden zum Baden ein, wie am Fuße der Florence- oder Wangi Falls. Abkühlung unter zahlreichen Wasserfällen mit glasklarem Wasser sind typisch für den Litchfield Nationalpark. Die Wangi Falls sind zudem eine perfekte Aussichtsplattform auf das umliegende Gebirge.

40. Tennant Creek
Hier befindet sich eine bekannte Sehenswürdigkeit Australiens, die sog. Devils Marbles. Die Formation besteht aus riesigen übereinandergelagerten glatten Felsbrocken die einen Durchmesser von etwa fünf Meter haben. Ein besonderes Highlight ist die Möglichkeit mitten in der Wüste im Mary Ann Dam zu baden.

41. Tiwi Islands
Die Inseln bestehen aus der Melville-Insel und der Bathurst-Insel. Der Großteil der Bevölkerung sind Aborigines. Auf dieser Insel hat man wohl eine der besten Möglichkeit die Kultur der Ureinwohner Australiens kennen zu lernen. Die Tiwi Islands sind vor allem für Australian Football bekannt.

42. Airlie Beach
Airlie Beach liegt zwischen Cairns und Brisbane. Hier ist ein günstiger Ausgangspunkt für Segeltrips zu den Whitsunday Islands und dem Great Barrier Reef. Airlie Beach hat zudem eine kostenfreie künstlich angelegte Salzwasserlagune die rund um die Uhr geöffnet ist und ein pulsierendes Nachtleben.

43. Atherton Tableland
Das Atherton Tableland ist ein felsiges Hochgebirge und Teil der Great Dividing Range. Den schönsten Ausblick bis zur Küste hat man vom Millaa Millaa Lookout. Ein absolutes Muß sind die Millaa Millaa Falls, die aus einem Bilderbuch entsprungen sein könnten. Eine Sehenswürdigkeite, die man nicht verpassen sollte.

44. Bundaberg
Aus diesem Örtchen, das von Zuckerrohrfeldern umgeben ist, stammt der bekannteste gleichnamige Rum aus Australien. Es bietet sich daher an die Bundaberg Destillery mit Führung und Probe zu besichtigen. In der Region (Turtle Rookery in Mon Repos) gibt es zudem eine bekannte Brutstätten von Wasserschildkröten und eine Schlangenfarm in Childers. Weitere Infos und Bilder zu Bundaberg.

45. Perth
Die Hauptstadt von Westaustralien ist eine der schönsten Großstädte Australiens. Perth ist durch das Outback abgeschnitten aber glänzt zugleich mit seinen Sehenswürdigkeiten und die schön angelegten grünen Oasen wie den Kings Park und den botanischen Garten in der Innenstadt. Im botanischen Garten hat man vom Legacy Lookout einen wunderschönen Ausblick über Perth. Ganz in der Nähe lassen sich bei Rottnest Island im August und September Wale beobachten.

46. Moolooluba
An der Sunshine Coast ist das „UnderWaterWorld“ in Mooloolube auf jeden Fall einen Abstecher wert. Durch einen gläsernen Tunnel kann man dort Rochen und Haie aus nähester Nähe betrachten. Ganz mutige haben sogar die Möglichkeit mit Haien und Robben zu tauchen. Weitere Infos zur UnderWaterWorld.

47. Port Douglas
Eine der schönsten Städtchen in Queensland mit Palmenalleen und dem traumhaften Four Mile Beach direkt in der Nähe. Bei einem Ausflug auf dem Daintree River sieht man mit etwas Glück Krokodile in freier Wildbahn. Die Regenwald Idylle bei Mossman Gorge und die vorgelagerte Koralleninsel Low Isle sollte man sich auch nicht entgehen lassen.

48. Palm Cove
Palm Cove ist ein Paradies für Strandhochzeiten und überall in Australien bekannt dafür. Kein Wunder, der Strand wurde vom „On The Road“ Magazin in die Top 10 der schönsten Strände Australiens gekürt.

49. Broome
Unbedingt gesehen haben muß man den endlos langen Cable Beach mit seinem traumhaft weißen Sand. Eine hervorragende Möglichkeit zum schnorcheln bietet das Cape Leveque. Broome ist zudem weltweit bekannt für seine Perlen.

50. Wineglass Bay
Im Freycinet Nationalpark liegt der schönste Strand Tasmaniens „Wineglass Bay“, der seinen Namen seiner Form verdankt. Diese Bucht gehört unbedingt auf die Liste der schönsten Sehenswürdigkeiten von Australien.

51. Mackay
Mackay ist das Zentrum der australischen Zuckerproduktion und hat durch die vielen Zuckermühlen und die Architektur der Innenstadt einen ganz eigenen Charme. In der Region gibt es zahreiche Möglichkeiten zu tauchen und zu schnorcheln.

52. Cooktown
Dies ist die nördlichste Stadt an der Ostküste. Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist wohl die Bronzestatue von Captain Cook im Bicentennial Park. Auf dem Grassy Hill hat man eine schöne Aussicht über Cooktown.

53. Cape York
Cape York ist die nördlichste Stelle Australiens und bietet noch endlose unberührte Natur. Besonders beliebt ist hier unter Offroad-Fans die Old Telegraph Road. Über provisorische Brücken und schwer befahrbare Abschnitte kann man sich mit einem Geländewagen ins Abenteuer stürzen.

54. Gladstone
Besonders sehenswert ist in Gladstone der schön angelegte Hafen. Für tauchbegeisterte ist in der Region die Insel Heron Island mit ihrem einzigartigen Korallenriff die erste Anlaufstelle.

55. Gold Coast
Die Gold Coast und insbesondere Surfers Paradise sind ein Mekka für Surfer. Durch den kilometerlangen Strand, Wolkenkratzern direkt am Strand und ein ausgelassenes Nachtleben wird die Gold Coast auch oft als das „Miami Australiens“ bezeichnet.

56. Karumba
Karumba ist ein kleines Fischerstädtchen am Flinders River und ein sehenswertes Relikt aus vergangenen Goldgräberzeiten. In der Region befinden sich zwei schöne nostalgische Bahnstrecken, die damals für den Gold-Transport erbaut wurden und mittlerweile eine Sehenswürdigkeit geworden sind.

57. Rockhampton
Ganz in der Nähe befinden sich die Capricorn Caves, die vor allem im Dezember und Januar sehenswert sind. In dieser Zeit wird die Höhle an einigen Stellen durch die Lichtstrahlen der Sonne erleuchtet.

58. Toowoomba
Das besondere an dieser Stadt ist, dass bei über 100.000 Einwohnern fast alle in einem Einfamilienhaus leben. Dementsprechend schön ist das Stadtbild von Toowoomba. Sehenswürdigkeiten sind der Laurel Bank Park, der Queens Park sowie der Bunya Mountains Nationalpark.

59. Townsville
Der schönste Ort in Townsville ist der Castle Hill Lookout. Die Wallaman Falls, Magnetic Island und der Thorsborne Trail gehören ebenso zum Pflichtprogramm wenn man in der Region unterwegs ist.

60. Apollo Bay
Jedes Jahr im März oder April findet hier das Apollo Bay Music Festival statt, ein farbenfrohes Seh- und Hörerlebnis mit vielen Künstlern. Ein weitere Sehenswürdigkeit in der Region ist der sog. "Otway Fly Tree Top Walk" über den Dächern des Regenwaldes.

61. Adelaide
Im Stadtgebiet der North Terrace befinden sich die meisten Sehenswürdigkeiten wie z.B. das South Australian Museum oder die Art Gallery of South Australia. Die schönste Aussicht hat man in Adelaide vom Mount Lofty.

62. Hobart
Hobart ist eine der ältesten Städte Australiens. Am Battery Point sind noch viele historische Gebäude zu bestaunen. Manche davon haben mich irgendwie an die kleinen Ferienhäuser in Dänemark erinnert. Besonders zu empfehlen ist ein Aufstieg zum Mount Nelson. Im Westpoint Casino kann man in einem Drehrestaurant über die Dächer von Hobart blicken und den Sonnenuntergang genießen.

63. Melbourne
Gut zu wissen ist, dass die Circle Tram um das Zentrum kostenlos nutzbar ist und so die Gelegenheit bietet
die Stadt und seine Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Ebenso kann man den Service der "Melbourne Greeters" in Anspruch nehmen. Das sind ehrenamtliche Tourguides, die Touristen gerne ihre Stadt zeigen. Einen Ausblick über Melbourne lässt sich von dem über hundert Meter hohem Riesenrad "The Southern Star" genießen.

64. Denham
In der Nähe von Denham befindet sich "Shell Beach", wie der Name schon sagt ein Strand der nur aus Muscheln besteht. Zu empfehlen ist auch der Campingplatz an der Bottle Bay mit endlosem Strand und einer tollen Umgebung.

65. Monkey Mia
Wie auch in Tin Can Bay kommen in Monkey Mia ebenfalls jeden Morgen wildlebende Delphine an den Strand, die man unter der Aufsucht von Rangern sogar Streicheln kann. Monkey Mia ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Australien um Delphine hautnah zu erleben.

66. Nimbin
Dieses kleine Hippie Städtchen im Norden von New South Wales hat seinen ganz eigenen Charme. Hier ticken die Uhren noch etwas langsamer und die Ausgeglichenheit sowie die Zufriedenheit der Menschen ist nahezu ansteckend. Letzteres mag aber vielleicht auch mit dem Cannabis Konsum der Einwohner zusammenhängen, der hier sehr offen celebriert wird obwohl auch in diesem Bundesstaat der Konsum und Besitz natürlich verboten ist. Nimbin ist in jedem Fall ein unikat.

Diese Liste ist mit Sicherheit noch nicht vollständig aber wird bei Vorschlägen gerne erweitert. Erlebnisse und Ergänzungen zu den Sehenswürdigkeiten in Australien dürfen gerne kommentiert werden.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen