Noosa

Australiens Noosa ist mit der schönste Badeort der Ostküste Australiens. Bade- und Wassersportfreunde werden in Noosa voll auf Ihre Kosten kommen. Noosa grenzt mit seinen Stränden direkt an einen Nationalpark. Der Main Beach in Noosa ist flach abfallend und somit für Familien und Surfanfänger bestens geeignet. Einer der schönsten Stadt-Strände in Australien.

Noosa Karte

Entdecken kann man beim Tauchen hier weniger, da das Great Barrier Reef noch zu weit entfernt ist. Es muss ja auch nicht immer die komplette Tauchausrüstung sein, Schnorchel und Flossen reichen meist auch schon aus, um die Unterwasserwelt in Australien zu erkunden. Aber weiter nördlich wird man diesbezüglich mit Sicherheit mehr auf seine Kosten kommen als in Noosa.

Wer einmal die allseits beliebten und bekannten Koalas von Australien erleben möchte dem kann man nur empfehlen den Nationalpark über den Boardwalk zu erkunden. Hier sieht man des Öfteren Koalas in freier Wildbahn. Freunde von Kunst und Kultur werden von Noosa begeistert sein, es warten viele Ausstellungen, Museen, Märkte und Festivals auf kulturell interessierte Gäste.

Wer gerne in Australien Surfen lernen möchte, kann in Noosa bei einer Surfschule anfangen und auf das Brett steigen. Es ist gar nicht mal so schwer wie es aussieht und macht richtig viel Spaß. Surfanfänger sind am Main Beach bestens aufgehoben. Für Fortgeschrittene und Profis bietet der Sunshine Beach ideale Bedingungen.
surfen in Noosa

In der Hastings Street, direkt an der Strandpromenade, kann man auch wunderbar shoppen. Viele Geschäfte reihen sich hier aneinander von teuren Designerklammoten bis hin zu Surfbekleidung und Second Hand, alles ist mehrfach vorhanden und lädt zum Geld ausgeben ein. Nach all der Anstrengung kann man dann in eins der vielen Cafés und Kneipen in Noosa und sich vom Tag erholen. Viele kulinarische Köstlichkeiten der Küche in Australien erwarten die Besucher in Noosa.

Für alle die gutes Essen lieben, ist das Noosa Gourmet Festival ein toller Event. Der Anlass zu diesem Festival ist der "Wine and Food Day" in Australien am 17. Mai jeden Jahres. Bei diesem Festival kann man sich von Chefköchen bekochen lassen oder auch selbst kochen. Wer zu dieser Zeit in Noosa ist, sollte sich dieses Highlight nicht entgehen lassen. Hier kann man Australiens Küche mal genauer kennen lernen und hautnah viele tolle Gerichte entdecken.

Freunde von gutem Wein können einen köstlichen Wein aus Australien für sich entdecken. Ein tolles Event in Noosa mit vielen Kostproben australischer Kochkünste. Den Abend kann man dann in australischen Kneipen typisch bei einem Bier oder einem Wein ausklingen lassen.

Internetcafés gibt es in Noosa schräg gegenüber des Irish Murphys Pubs und an der Strandpromenade unweit der Hastings Street. Letzteres ist etwas teurer, aber mit neueren PC`s ausgestattet.

Sehenswürdigkeiten in Noosa

  • Surfer beobachten oder selber lernen an der Sunshine Coast
  • Noosa National Park erkunden

Klima in Noosa

Das Klima in Nossa ist subtropisch, somit ist es dort das ganze Jahr warm.
Niederschlag fällt meist im Sommer.
Im Winter (Juni bis August) betragen die Temperaturen durchschnittlich 22° C.
Im Sommer (Dezember bis Februar) betragen die Temperaturen durchschnittlich 18° C bis 28° C

Zeit in Noosa

Noosa liegt in der Western Standard Time Zeitzone.
Die Differenz zur unseren Mitteleuropäischen Zeit beträgt: + 10 Stunden.

Flughafen in Noosa

Der Sunshine Coast Airport liegt nördlich von Maroochydore, etwa 30 min von Noosa entfernt. Von dort aus werden die meisten Hauptstädte Australiens - wie Sydney, Melbourne oder Adelaide - angeflogen.

Kommentare zu Noosa

mandarina 17.01.2017 14:01

Ist voll scheiße da juuuuuuuuuuuuuuunge

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen