South Bank

In South Bank, einem Teil von Brisbane, fand 1988 die Expo statt. Mittlerweile ist daraus ein sehr begehrtes Erholungsgebiet mit zahlreichen Attraktionen geworden.

Am bekanntesten ist South Bank durch das aufwendig gestaltete Badeparadies unter freiem Himmel. Der sogenannte Streets Beach ist eine sehr schöne, künstlich angelegte Lagune mitten in der Stadt. Bei Ausflügen in Brisbanes Zentrum daher immer die Badesachen einpacken.

In South Bank findet man sowohl Kultur, in Form des sogenannte Queensland Cultural Centre mit vielen bedeutenden Museen und Galerien, als auch ein reges Zusammentreffen von Jung und Alt bei öffentlichen BBQ`s, Open Air Kino Veranstaltungen oder in Bars und Cafés

1895 wurde die Queensland National Art Gallery gegründet, die lange keinen dauerhaften Sitz hatte bis sie schließlich in der South Bank ein zuhause gefunden hat. Über 13.000 Exemplare nennt die Sammlung ihr Eigen. Sie beinhaltet Skulpturen und Gemälde zahlreicher bedeutender Künstler.

Die Gallery of Modern Art ist die Erweiterung der Queensland Art Gallery und zeigt dazu im Gegensatz nur aktuelle Kunstwerke. Diese neue Galerie wurde 2006 nur wenige Gehminuten vom Hauptgebäude entfernt gegründet. Die meisten Kunstwerke stammen von australischen Künstlern. Beide Galerien sind kostenfrei und bieten darüber hinaus auch kostenlose Führungen.

Sehenswerte Museen in South Bank sind unter anderem das Queensland Museum (Eintritt frei) sowie das Maritime Museum mit allem was es bei der Schifffahrt zu bestaunen gibt. Ein Besuch dort lohnt sich auf jeden Fall, egal zu welcher Tageszeit.

Öffnungszeiten
Queensland National Art Gallery und Gallery of Modern Art
Montag-Freitag: 10:00-17:00 Uhr
Samstag-Sonntag: 09:00-17:00 Uhr

Queensland Museum
Täglich: 9:30-17:00

Maritime Museum
Täglich: 9:30-16:30

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen