Sydney

Wer eine Australien Reise macht, der sollte unbedingt auch einen Abstecher nach Sydney machen. Die Stadt ist mit seinen knapp 3,8 Millionen Einwohnern im Stadtkern die größte Stadt Australiens. Zudem ist Sydney das Finanzzentrum des Kontinents und Wirtschaftsmetropole. Die Olympiastadt des Jahres 2000, die an der Ostküste des Kontinentes liegt, bietet dem Besucher eine bunte Mischung aus verschiedensten Kulturen, historisch bedeutsamen Bauwerken und unterhaltsamen Freizeitaktivitäten.

Sydney Karte

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt das 1973 eröffnete Sydney Opera House mit ihrer außergewöhnlichen Form, die an Segel erinnert. Die Lage direkt am Hafen (Port Jackson) ließ dieses Opernhaus schnell zu einem Wahrzeichen der Stadt werden. Aber auch die Sydney Harbour Bridge, die wegen ihrer Form von Einheimischen oft "coat hanger" genannt wird, ist weithin sichtbar und immer einen Besuch wert. Die 134 m hohen Bögen der Brücke können bestiegen werden. Wer Kultur und Shopping verbinden möchte, der sollte ins Queen Victoria Building gehen, einem Gebäude aus der Zeit der Namensgeberin. In dem, einstmals als Markthalle verwendeten Gebäude, sind heute viele Geschäfte untergebracht.

Sydney Stadtkarte

Sydney ist in verschiedene Bezirke aufgeteilt. Einer davon ist das Viertel Kings Cross, das am östlichen Randgebiet der Innenstadt zu finden ist. Zwar gilt das Viertel als "Rotlichtbezirk" Sydneys, was aber der Atmosphäre dort keinen Abbruch tut. Kings Cross ist Ziel aller Nachtschwärmer, denn die unzähligen Bars und Clubs rund um die Darlinghurst Road haben bis spät in die Nacht geöffnet.

In der Umgebung von Sydney gibt es natürlich auch Strände, an denen man entweder baden, sich sonnen oder surfen kann. Der bekannteste Strand ist der Bondi Beach, der vor allem wegen seiner guten Surfbedingungen weltberühmt ist. Der Bondi Beach liegt etwa 7 Kilometer östlich von Sydney, ist nur einen Kilometer lang und an seiner südlichen Grenze schließen sich weitere Strände an.
Südlich:
  • Tamarama Beach (auch Glamarama genannt)
  • Bronte Beach
  • Coogee Beach
Nördlich:
  • Manly Beach
Eine andere Sehenswürdigkeit für Abenteuerlustige sind die Blue Mountains mit ihrer grandiosen Landschaft.

Ein Geheimtipp für alle, die gern ein weiteres, lebendes, Wahrzeichen des Landes ganz aus der Nähe sehen möchten, ist der Koala-Park Pennant Hills. Er ist vom Stadtzentrum mit der Fähre zu erreichen und bietet dem Urlauber die Möglichkeit, Koalas zu streicheln und sie mit den von ihnen heißbegehrten Eukalyptusblättern zu füttern.

Backpacker-Tipp

Für alle Backpacker gibt es in Sydney eine Vielzahl günstiger Unterkünfte, in denen es sich trotz der niedrigen Preise wirklich gut übernachten lässt. Es gibt auch Angebote für mehrtägige Aufenthalte, die nicht nur die Übernachtungen im Hostel beinhalten, sondern auch geführte Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt oder zu den Blue Mountains anbieten. Jedes Jahr kommen mehr Backpacker nach Sydney und man muss nicht lange suchen, um günstig unterzukommen.

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-Mail
Sedo - Domains kaufen und verkaufen